Frontend

7,5
x

schneller durch Hyvä!

Magento 2 Performance mit Hyvä verbessern

Hyvä Theme für Magento 2: Die perfekte Wahl für erstklassige E-Commerce-Websites

Wir setzen das Hyvä Theme bereits seit über 2 Jahren, also bereits kurz nach Veröffentlichung, bei unseren Projekten ein, da es eine herausragende Lösung für die Gestaltung erstklassiger E-Commerce-Websites bietet. Zu Beginn eines jeden Projektes stellen wir uns in der Projektplanungsphase gemeinsam mit dem Kunden die Frage, welche Herausforderungen es zu bewerkstelligen gibt.

Ein häufiges Problem ist eine zu hohe Absprungrate oder viele Abbrüche auf der Customer Journey bis zum Checkout. Oftmals ist der Checkout selbst irritierend gestaltet, was zu vielen Warenkorbabbrechern führt. Ein weiterer Schmerzpunkt kann eine schlechte technische Google-Bewertung der Seite sein. In solchen Fällen empfehlen wir immer das Hyvä Theme, selbst wenn beispielsweise die Pagespeed-Analyse noch akzeptabel ist.

Das Hyvä Theme bietet aus technischer Sicht viele entscheidende Vorteile

Performance ist ein wichtiger SEO-Rankingfaktor, und Google setzt die Messlatte bekanntlich immer höher.

Alles, was das Luma Theme langsam und schwerfällig macht, wurde im Hyvä Theme entfernt: Es gibt kein RequireJS, kein KnockoutJS, kein jQuery, kein LESS, keine unnötigen Libraries, keine Abhängigkeiten zwischen JavaScript-Funktionen, keine Massen an JS-Dateien und keine ungenutzten JS-Bibliotheken, die vom Browser geladen werden müssen.

Das bedeutet für den Shopbetreiber weniger Debugging-Aufwand und schnellere Anpassungen, die letztendlich kostengünstiger sind.

Übrigens, ein Standard-Magento-Theme lädt über 200 JS- und CSS-Ressourcen mit etwa 1,5 Megabyte. Hyvä lädt nur 2 JS- und CSS-Ressourcen mit etwa 0,2 Megabyte!

Ein weiterer Vorteil ist die Verwendung von AlpineJS als schlankes, aber mächtiges JS-Framework. Das Hyvä Theme nutzt einen schlanken CSS-Code mit TailwindCSS, ohne Kompromisse bei der Gestaltung einzugehen.

Das Konzept des Hyvä Themes, schlanken und aufgeräumten Code zu verwenden, spielt der Performance in die Karten und bietet Entwicklern und Shopbetreibern doppelte Vorteile.

Das Hyvä Theme ist flexibel und unbegrenzt anpassbar

Es gibt keinerlei Grenzen bei Layout und Anforderungen, und man kann pro Design als Fallback auf das Luma Theme zurückgreifen, wenn man die Performance-Einbußen in Kauf nimmt und beispielsweise JQuery und andere Bibliotheken mit Hyvä nutzen möchte.

Ein weiterer Vorteil ist die schnelle Realisierung von Projekten durch den schlankeren Code.

Dank der schlanken Codebasis und der Verwendung moderner Technologien kann man schneller deployen. Das ist besonders wichtig und bringt enorme Vorteile für Shopbetreiber, da man heutzutage immer schneller auf Trends und Änderungen reagieren muss. Durch die Verwendung des Hyvä Themes spart man sofort bei den Budgets für nachfolgende Entwicklungen ein, sodass der Budgetrahmen gut im Griff bleibt.

15.02.2021

Die Version 1.0 von Hyvä wurde am 15.02.2021 veröffentlicht

100/100

Ist der Google Page Speed out-of-the-box

Über 1.000

Über 1.000 Webseiten profitieren bereits von Hyvä

Der Hyvä Checkout

Nun werfen wir einen Blick auf den Hyvä Checkout. Ob der Checkout in mehreren Schritten oder als One-Step-Checkout angeboten wird, ist eine Ansichtssache und hängt von der Zielgruppe ab. Hyvä bietet einen neuen Checkout an, der uns sehr überzeugt. Bei der Implementierung kann man zwischen einem One-Step-Checkout und einem Two-Step-Checkout wählen und hat damit alles vereint, was ein Entwickler und ein Shopbetreiber benötigen.

Während der One-Step-Checkout Absprünge durch nur einen Bestell-Klick minimiert, was letztendlich leicht auf Kosten der Übersichtlichkeit geht, setzt der Two-Step-Checkout hingegen aus UX-Sicht extrem auf Übersichtlichkeit.

Ein weiterer Vorteil des Hyvä Checkouts ist, dass man bei unterschiedlichen Storeviews auch unterschiedliche Lösungen anbieten kann. Beide Lösungen sind bereits im Auslieferungszustand schlanke und aufgeräumte Lösungen. Bei der Wahl des Checkout Templates ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Payment-Module integriert werden müssen und ob diese mit dem Hyvä Checkout kompatibel sind. Bei Unsicherheit kann man auf einer Stage-Umgebung testen oder im Zweifel den Luma Checkout nutzen, da es im Checkout ohnehin kaum UI/UX-Themen geben sollte, um die man sich kümmern muss, schließlich sollte man seine Kund:innen nicht vom Bestellklick ablenken.

Zusätzlich kann man sich auch an die Hyvä Community wenden, um schnelle Antworten zu erhalten.

Das Hyvä Theme im Magento Shop einzusetzen, bringt nur Vorteile

Insgesamt ist das Hyvä Theme aus unserer Sicht die perfekte Wahl für Magento 2 E-Commerce-Websites. Es bietet herausragende Performance, flexible Anpassungsmöglichkeiten und einen überzeugenden Checkout. Durch den schlanken Code und die Verwendung moderner Technologien werden Kundenbedürfnisse optimal erfüllt, und Shopbetreiber können von einer verbesserten Performance, schnelleren Projektabwicklung und Kosteneinsparungen profitieren. Investiere in das Hyvä Theme und steigere das Potenzial deines Online-Shops! Sprich uns gerne an, wir beraten dich sehr gerne zu dem und zu anderen Themen.


Jetzt mit einem Experten sprechen

Jörg Römer

Solution Consultant

+49 421 40 89 36 98

joerg.roemer@wamoco.de

Jörg Römer Solution Consultant